News 2016

20 Jun 2016

FinnoWaggon – Kooperation zwischen VR Transpoint und Innofreight

VR Transpoint und Innofreight besiegelten ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines neuen Güterwagens für den Schienengütertransport in Finnland mit der Unterzeichnung eines gemeinsamen Kooperationsvertrages am 19.06.2016.

Das Hauptziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung eines an das finnische Breitspurbahnnetz angepassten InnoWaggons namens „FinnoWaggon“. Somit profitiert auch der finnische Schienengütertransport von den Modularitätsvorzügen des Innofreight Systems.

Die Vereinbarung enthält die Fertigung eines Prototyps bis Ende 2016 sowie die anschließende Produktion von 50 Doppelwaggons. Des Weiteren wird die Kooperation zur Entwicklung und anschließenden Vermietung benötigter Container weitergeführt. VR Transpoint wird das modulare Containersystem in allen erfolgversprechenden Geschäftsbereichen einsetzen. Die neuen Waggons sollen zusätzlich alte Schienenfahrzeuge ersetzen, insbesondere im Bereich der Tankwaggons wird auf die Neuentwicklung InnoTank gesetzt.

Die Kooperationsvereinbarung wurde unterzeichnet von Rolf Jansson, Geschäftsführer der VR Transpoint, Tero Kosonen, Direktor der VR Business Development und der Geschäftsführung Innofreight, Bernhard Grentner sowie Business Development InnoWaggon, Gerald Petschner.

Wir schätzen das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die gemeinsame, zukünftige Zusammenarbeit!

Archiv