News 2014

7 Feb 2014

Kohletransporte mit Innofreight-WoodTainern mit CD-Cargo

CD-Cargo setzt für die Kohletransporte zum Kraftwerk in Plzen das WoodTainersystem als Ersatz zu den Fals-Selbstentladewagen ein.

Durch die gesteigerte Zuladung, die bessere Wintertauglichkeit und die Kombinierbarkeit mit Biomasse ergeben sich große logistische Vorteile durch einheitliche Technologie. Für die Drehentladung verwendet Innofreight einen 45t-Kalmar-Drehentladestapler und ein neu entwickeltes Drehgerät mit einer Tragkraft von max. 36t.

Dies ist der erste große Serieneinsatz des WoodTainersystems für Kohletransporte, in Kombination mit dem neuen InnoWaggon kann die Zuladung auf 61t auf Streckenklasse C gesteigert werden. Für sehr große Mengen (ab ca. 2 Mio. t pro Jahr) planen wir den Einsatz der stationären Entladeanlage anstelle der Staplerentladung.

Zukünftig werden die WoodTainer in eine Richtung zu den Kraftwerken Kohle und Biomasse und in die andere Richtung Asche transportieren, dadurch können die Transporte optimiert und die Logistikkosten gesenkt werden.

Archiv